Verbinden Sie sich mit uns

Aktuelles

„Ferien mit Stern“ für 100 Gerolsteiner Kinder

Unter dem Motto „Ferien mit Stern“ standen auch in diesen Sommerferien an zwei Terminen für über 100 Kinder eine Woche lang spannende Aktionen und Abenteuer in und um Gerolstein auf dem Plan. Für die Initiative des Gerolsteiner Brunnen stellte die Tourismus- und Wirtschaftsförderung (TW) Gerolsteiner Land erneut ein abwechslungsreiches Programm zusammen.

„Die Sommerferien sind für viele Kinder und Eltern die schönste Zeit des Jahres. Was aber, wenn die Eltern arbeiten müssen? Diese Frage stellten wir uns als Betriebsräte bereits vor fünf Jahren“, erzählt Charly Hermes, Betriebsratsvorsitzender bei Gerolsteiner. „Mit der TW Gerolsteiner Land haben wir von Beginn an einen zuverlässigen Partner und konnten in diesem Jahr fast doppelt so viele Kinder begrüßen, was auch für die Qualität der Ferienwochen spricht.“

„Dank der vielen Anmeldungen sind wir für den morgendlichen Treffpunkt mit gemeinsamen Frühstück vom Haus der Jugend sogar auf den Sportplatz ausgewichen“, ergänzt Hans-Peter Böffgen, Geschäftsführer der TW. „Als einer der größten Arbeitgeber der Region möchten wir unseren Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern. Deswegen bieten wir unseren Mitarbeiterkindern und ihren Freunden ein attraktives Betreuungsprogramm während der Sommerferien“, so Joachim Schwarz, Geschäftsführer des Gerolsteiner Brunnen. 

In die „Ferien mit Stern“, jeweils in der ersten und vierten Woche, starteten die Kinder mit Kennlernspielen und Stockbrotbacken im Stadtwald. Auf dem Programm standen außerdem ein Tagesausflug zum Eifelpark in Gondorf, Armbrustschießen und Lasergame sowie ein Spielenachmittag im Hallenbad in Gerolstein. Handwerkliches Geschick konnten die Kinder beim Floßbau, auf dem Kletternetz und der Seilbrücke in der Freizeitanlage in Gerolstein-Bewingen unter Beweis stellen. Nach einem Vormittag bei der Gerolsteiner Feuerwehr ging es zum Abschluss ins Werk Vulkanring zur Betriebsbesichtigung – organisiert vom Gerolsteiner Betriebsrat.

„Das Angebot ist wieder super bei den Kindern angekommen“, berichtet der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Erich Hennes. „Der ein oder andere Regenschauer in dieser Woche war da kein Problem. Die TW hat das Programm einfach kurzerhand angepasst.“ So konnten sich David und Paul schon am Dienstag am Bogenschießen und Lasergame begeistern. Beim für Donnerstag geplanten Floßbau wurden dann nur die Füße nass.

Klicken, um zu kommentieren.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.